TG 12A

Aus Dual-Wiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Technische Daten:

  • Stromart: Wechselstrom 50/60 Hertz
  • Netzspannung: 110/127/220/240 Volt
  • Leistungsaufnahme: ca. 65 Watt bei Bandlauf-Wiedergabe 50Hertz
  • Motor: 4Pol Asynchronmotor
  • Sicherungen: Netzsicherungen 110-150Volt> 800mA; 220-240 Volt> 400mA, mittelträge.
  • Anodenstromsicherung: 125mA, träge. Nach Bedarf zusätzlich: 1x 400mA, 1x 4000mA.
  • Röhrenbestücktung: 2x EF86, 2x ECC81, 1x ECC83, 3x EC95, 2x EAM86
  • Bandgeschwindigkeiten: 4.75 – 9,53 – 19.05 cm/s
  • Frequenzumgang: 40>8kHz 40>16KHz 40>20kHz
  • Fremdspannungsabstand: ≥ 50db ≥ 52db ≥ 52db
  • Klirrfaktor: ≤ 5% ≤ 5% ≤ 5%
  • Tonhöhenschwankungen: ≤ ±0.5% ≤ ±0.25% ≤ ±0.15
  • Spurlage: 4 Spur (nach DIN45511)
  • Kanalabstand: > 38db
  • Köpfe: 1 Doppelspalt Ferrit Löschkopf, 1 Kombi-kopf mit hyperbolischem Ganzmetalkopfspiegel, Ringkernsystem
  • Hochfrequenz-Vormagnetisierung:ca. 73kHz
  • Umspulzeit für 750 m: ca. 3.5minuten
  • Laufzeitkontrolle: dreistelliges Bandzählwerk mit Druckknopf Nullstellung
  • Aufnahmeeingänge: Mikrofon: ca. 1.6mVolt an > 1MOhm, Radio: nach DIN 41524, ca. 1.6mVolt an 22Kohm, Phono: ca. 100mVolt an 1MOhm
  • Wiedergabe: Buchse Radio: 1.5Volt an 20kOhm
  • Aussteuerungkontrolle: 2 x EAM86
  • Ausgangsleistung Endstufe: ca. 2x2,5 Watt
  • Lautsprecher: 2x Perm Dyn 130x180mm-3 Watt / 5 Ohm
  • Frequenzgang Entzerrung: bei 9,5 und19,05cm/s nach NARTB
  • Bandspulen: Doppellflanchspulen nach DIN 45514, max ∅ 18 cm
  • Automatischer Bandstopp: am Bandende durch mechanischen Endabschalter.
  • Tricktaste: zum Übersprechen bespielter Bänder auf beiden Kanäle
  • Abmessungen: (B x H x T): 390mm x 340mm x 270mm
  • Gewicht: 14,5 kg


Beschreibung

Das TG12a ist eine verbesserte Version des TG12sk. Es wurden axial geteilte Aufnahmepotentiometer und zwei Aussteuerung-anzeige Röhren, neben etliche Elektronikteilen gewechselt. Das Gerate war als Koffergerät und als Einbauchassis, ohne Endstufe lieferbar. Die Kontrolltasten sind sehr weich zu bedienen, wobei eine traditionelle "Pause" Taste entbehrlich ist. Der Aufbau ist sehr solide mit starkem Motor (1.4kg) das ein heftiges Schwungrad (900g) antreibt. Alle Mechanische Teilen, Motor und Hyperbolischer Tonkopf wurden im Hause entwickelt und produziert. Wegen Grundig Vereinbarung wurde das Gerät in Deutschland leider nicht Verkauft.

Galerie

Verbleib

Seriennummer Besitzer / Erfasser Kommentar
012645 dualcan / Klaus Adlhoch Gekauft im Jahr 1964